WA_Kreis_HKS 41

Nachhaltigkeitsmanagement in der Praxis

Nachhaltigkeit ist doch bereits in aller Munde. Warum noch ein Buch?

Nachhaltige Entwicklung bedingt eine Wirtschaftsweise, die künftige Generationen vergleichbare Ausgangsbedingungen vorfinden lässt, wie wir sie ebenfalls haben. Die Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung und der „Green Economy“ beinhalten für viele Unternehmen Risiken für bestehende Geschäftsmodelle – Klimawandel, Ressourcenknappheit und Energiewende verändern die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Nachhaltigkeit ist jedoch auch eine gewaltige Chance für eine sichere Unternehmenszukunft, zumal eine wirtschaftliche Prosperität, welche Umwelt und die Chancen künftiger Generationen respektiert, eine Säule der Nachhaltigkeit ist. Aber: Wann sind Produkte wirklich nachhaltig? Wie ändern sich Kundenforderungen und Verbraucherverhalten? Welche Geschäftsmodelle müssen sich anpassen?

Was ist der Nutzen für Führungskräfte?

In diesem Buch stehen viele Dinge und Fakten, die für den Leser neu sind oder in dieser Prägnanz und mit den Konsequenzen für seine Branche von ihm bislang nicht wahrgenommen wurden. Das Wesentliche aber ist die Darstellung der Zusammenhänge der nachhaltigen Entwicklung mit ihrem Einfluss auf Geschäftsmodelle und die Möglichkeit, daraus eine Strategie zu entwickeln.

Wer das Buch von Dr. Ralf Utermöhlen gelesen hat, bekommt viele sehr nützliche Denkanstöße und vor allen Dingen 10 Checklisten als praktische Tools, um zu prüfen, wie der Trend Nachhaltigkeit sein Unternehmen betrifft und um sich Orientierung zu verschaffen, ob das eigene Geschäftsmodell dem standhält.

„Ich wünsche mir, dass mein Buch ein Beitrag dazu sein kann, die Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung umfänglicher und tiefer in Unternehmensstrategien zu verankern und den Weg zu einer „Green Economy“ möglich zu machen. Die Zeit ist reif dafür, Geschäftsmodelle auf Nachhaltigkeit auszurichten, daher richte ich mich mit diesem Buch nicht nur an Experten in Fachabteilungen, sondern gerade an vorausschauende Unternehmer und Führungskräfte anderer Bereiche wie Produktentwickler, Produktionsleiter, Marketingleiter, Personalchefs, Einkäufer und Mitglieder des Top-Managements“.

cover

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>